Raser haftet trotz Vorfahrt

Wer die zulässige Höchstgeschwindigkeit um 30 % überschreitet, haftet trotz Vorfahrt mit einem Drittel wenn der Wartepflichtige vorsichtig in die Kreuzung eingefahren ist. Quelle: Urteil Oberlandesgericht München, Aktenzeichen 10 U 4938/12.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 89 = 95