Vorfahrt – nicht aus gesperrten Straßen

Die Vorfahrtregeln (z.B. rechts vor links) gelten nicht für Fahrzeugführer, die aus einer Straße kommen, die für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt ist, z.B.  Einbahnstraße entgegen der Fahrtrichtung  oder die insgesamt gesperrt ist durch Zeichen 250 ohne Zusatzschild . Quelle: Beschluß Bundesgerichtshof in Deutsches Autorecht 1982 Seite 14

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 37 = 45