Beschädigung durch Abschleppen

Wurde ein Fahrzeug im Auftrag der Straßenverkehrsbehörde abgescheppt und dabei vom Abschleppunternehmen beschädigt, so haftet neuerdings der Staat für dabei angerichtete Beschädigungen. Quelle: Urteil Bundesgerichtshof, Aktenzeichen VI ZR 383/12.

Früher konnte man seinen  Schadenersatz nur direkt beim Abschleppunternehmen geltend machen, nun ist es einfacher geworden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 + = 14